11. Dezember 2017


e-flox ISO9001_2015cert-DE_01.pdf
Verfahren

Feuer ohne Flamme – Effizient, schadstoffarm, stabil

FLOX® steht für »Flammlose Oxidation« und beschreibt das von Dr.-Ing. Joachim A. Wünning Anfang der neunziger Jahre entdeckte, und seither kontinuierlich weiterentwickelte Verbrennungsverfahren, das die Grundlage unserer Brenner darstellt.

Die folgende Abbildung zeigt die Temperaturverteilung im Brennraum beim FLOX®-Betrieb.

Auch zu sehen auf:  

 

Temperaturverteilung im Brennraum

 

Im Gegensatz zur klassischen Flamme, die eine hochintensive Reaktionszone am Brenner darstellt, reagieren Brenngas und Verbrennungsluft stromab von den Brennerdüsen. Die Zündung erfolgt durch die Rezirkulation heißer Brennkammerabgase. Das führt zu niedrigsten NOx-Emissionen selbst bei hoher Luftvorwärmung und erlaubt einen stabilen Betrieb auch bei schwach-kalorischen Gasen.

Durch diese homogene Reaktionsführung ist auch die Temperaturbelastung des Kessels äußerst gleichmäßig und die mittleren Temperaturen können bei gleichen Kesselmaterialien deutlich angehoben werden.

Erdgasbrenner
Erdgasbrenner
SGV6
SGV6
DGV
DGV3
Referenzen